Bla² Episode 14 – „Gewinnt Whispered World, und Interview mit Jan von Daedalic. Plus Dragon Age, Forza 3, Phobos, Hard 2 Morrow“

11 11 2009

Diesmal könnt Ihr 1x The Whispered World gewinnen wenn Ihr einen Kommentar hinterlasst bei uns (Liebesbekundigungen, Hassbriefe, Vorschläge, Fragen). Dazu auch ein Mammut Interview mit Jan Müller-Michaelis von Daedalic (Edna Bricht Aus, The Whispered World). Zusätzlich Bla über Dragon Age und Forza 3. Phobos nominiert für EIGA und Hard 2 Morrow nähert sich der Halbzeit.

per RSS beziehen

Als Mp3 downloaden

BlaQuadrat bei Itunes anhören

Advertisements

Aktionen

Information

17 responses

11 11 2009
Darquerus

Hooray – ich finde das Game sieht toll aus, hatte aber noch keine Möglichkeit es auszuprobieren – würde mich also mächtig über den Gewinn freuen. Ansonsten finde ich es startk das es Spieleentwickler gibt, welche sich auf die guten Dinge bei Spielen konzentrieren und auch gute Spiele abliefern. Vor allem im Bereich Adventures war es ja lange Zeit etwas düster, umso mehr freut es mich das es Daedalic zum wiederholten Male beweist das man gute Spiele machen kann. Hut ab! Und weiter so!

11 11 2009
Darquerus

So — nachdem ihr noch um Feedback zu Eurem Podcast gefragt habt – hier kommt die geballte Ladung: Ich finde die Stimmen für den Podcast sehr angenehm. Zeitenweise vielleicht etwas zu monoton. Die Länge dieser Folge finde ich zulange um wirklich 100% interessiert dran zu bleiben. Hier würde ich kürzere Podcast bevorzugen, wenn dann vielleicht auch mit einzelnen Themen und keinen Themenblöcken. Ansonsten finde ich den Stil wie immer sehr locker und angenehm, nur würde ich es nicht zuuuu locker machen, weil es sonst in sinnloses Geschwaffel abdriften könnte und der Informationsgehalt dadurch drastisch durch den Kellerboden fahren würde. Trotzdem fand ich die wirklichen Informationen sehr aufschlussreich und amüsant (vor allem Forza werde ich nun wohl auslassen). Ansonsten werde ich Euch einen Würfel für die Auslosung mit meinem Namen zukommen lassen. Öhm, falsch – Würfel hat 6 Seiten = 6 mal mein Name drauf. Und Konkurrenz von Euch in dem Gewinnspiel erwarte ich nicht, da normalerweise Veranstalter, Betreiber und Mitarbeiter von Gewinnspielen ausgenommen sind? Außer es gibt noch eine Sonderklausel für Daniel und Lex, welche nicht erwähnt wurde. o_0
Interview war übrigens auch noch toll, dort haben mir auch die interessanten Fragen, welche zum Glück (JA – das war super!) einmal aus den immer gleichen Journalistenfragen hervorstachen, sehr gut gefallen.
Ich könnte jetzt natürlich auch auf Facebook und XING noch posten um meine Chance zu erhöhen — oder aber sie würde dadurch vermindert werden. Nachdem die Auswirkung davon nicht vollends klar ist, werde ich zum aktuellen Zeitpunkt davon absehen.
Und damit ich gleich schliesse wie zuvor – Und weiter so!

11 11 2009
11 11 2009
Arne

Schönes Interview, weiter so! Und Forza ist tatsächlich eklig.

Wollt euch nur mal loben, streicht mich also bei der Verlosung raus 😉

11 11 2009
cope22

Heyho,
das Problem mit den Adventures, welches Daniel anspricht, begründe ich mir folgendermaßen:
Wenn ich eine Geschichte erleben will, dann spiele ich ein Rollenspiel. In dieses kann ich viel besser eintauchen als in ein Adventure – ich habe Entscheidungsfreiheit, ich habe eine tolle Grafik (was nicht für ein gutes Spiel spricht – aber dadurch taucht man eben noch mehr in die fiktive Welt ein) und (das wichtigste für mich) ich habe keine Cockblocker.
Meine Zeit auf Erden ist bekanntlich begrenzt – da habe ich doch keine Lust Gegenstände in meinem Inventar zu kombinieren (und mir dabei zig tausend Mal „Das kann ich nicht kombinieren!“ anhören zu müssen) oder total unpassende, aus Zwang eingefügte und meistens auch unkreative Rätsel zu lösen.
Wenn ich eine DVD schaue, will ich ja auch nicht alles 10 Sekunden eine Runde um den Block rennen, nur damit der Film weitergeht.
Natürlich gibt es auch gute Adventures, bei denen es eben Spaß macht Rätsel zu lösen,etc.
Allerdings sind dieser (meiner Meinung nach) deutlich in der Unterzahl, und das Adventure-Genre wird dominiert von Schema-F-Spielen.

Hm, ich hoffe mein Text war jetzt nicht zu verwirrend, da ich zu dem Thema stundenlange Vorträge halten könnte und es echt nicht leicht fällt, das alles nun kurz und strukturiert zu halten.

Nun ja, Whispord World würde mich dennoch sehr reizen – schon alleine von der grafischen Seite her. Und wer weiß, vielleicht ändere ich ja meine Meinung über Adventures, wenn ich die Gelegenheit bekomme mal ein richtig gutes zu spielen 😉

Grüße

11 11 2009
Nyome

Sehr sympathisch der Herr von Daedalic. Ist der noch Single? 🙂
Bin schon sehr gespannt auf „The Whispered World“.
Und Gratulation an die Wolpertinger-Jungs für die EIGA-Nominierung!

11 11 2009
cope22

Oh Gott, „Whispered World“ falsch geschrieben.. Gott ist das peinlich. Asche über mein Haupt…
(diesen Kommentar bitte bei der Verlosung ignorieren)

11 11 2009
Pascal

Hi.

Ich bin über den Daedalic Twitter auf euch aufmerksam geworden!
[schleim]Netter Podcast! Gleich mal verlinkt![/schleim]
Fettes Interview mit Jan Müller-Michaelis. Daedalic geht ja gerade gut ab in Sachen Adventures! Bei solchen Negativschlagzeilen wie über HMH kann man sich auch nur wünschen das sie weiterhin ordentlich wirtschaften! Droggelbecher forever!
Ach ja – ich mag TWW auch gewinnen 🙂

.so far.

12 11 2009
MasterHero

Moin,
hab euch leztens erst kennen gerlent bzw. den Podcast und will mal meine Meinung loswerden. Also insgesammt ist der Schon ganz gut & witzig (Grabelpeter & der Counter z.B.), aber meinst wirds doch zu sehr Off Topic. Und ihr labert dann zu sehr über euch. Und das was ihr anfangs mal vor hattet wie Branchen-Einsteiger Tipps zu geben etc. ist auch nie wirklich passiert. Die Englishen Interviews sind von der Qualität meist nicht so doll, so das ich sie mir dann meinstens nicht ganz anhöre (vor allem das in Folge 13. ). Das Interview in Folge 14 war anfangs eher langweilig – klang als wäre es mehr für Leute gedacht die sich nicht mit Spielen & Storytelling beschäftigen, um ihnen die Themen näher zu bringen. Gegen Ende wurde das Interbiew dann aber besser 🙂

Achja: Zu Blake White: Als ich es gespielt hab war ich enttäuscht. Und ich verstehe nicht warum die Gamestar es so gelobt hat. Es schien ein ganz schöner performance Fresser zu sein (es lief auf mein em etwas älternen PC nicht) und auf meinem neuen Laptop, auf dem ich die meisten aktuellen Spiele gut spielen kann lief es auch kaum spielbar. Die Animationen waren total verbuggt und das Gameplay sehr unausgereift. Wie leute von z.B. der Gamestar über sowas hinwegblicken und das Spiel so loben ist mir nicht verständlich. Ganz gut fand ich die Idee, das sich die Konsole über den Spieler lustig macht (das Lachen am anfang z.B.), aber insgesammt wars ein netter Versuch ein Spiel zu machen, welcher nicht wirklich geglückt ist (failed!). Google mal nach dem Flashspiel Shift. Das ist kein performancefresser und ist deutlich besser vom Gameplay und eignlich auch vom Design. Aber naja vielleicht wird ja die kaufbare-Version vernüftig, noch ist nicht alles verloren 😉

BTW kann es sein daß Lex-Stage als Kategorie überflüssig ist? Schon beim ersten mal war eigentlich die einizige Information: Es gibt bald ein Dev-Video von uns.
Muss man dafür eine eigene Kategorie einführungen? Für solche Informationen?
Als Lex auch noch einen Jingle haben wollte dachte ich im ersten Moment nur : OMG^^ Und viel rüber gekommen ist diesmal auch nicht. Überlegt euch das nochmal, ob ihr wirklich eine Kategorie dafür braucht 😉

12 11 2009
blaquadrat

Hey cool die vielen Comments, schön dass Ihr so bestechlich seid. Kurz konkret
@MasterHero: Auch kritische Kritik 😉 ist willkommen. So ernstgemeint ist „Lexstage“ nicht, ich hoffe ihr nehmt nix ernst was wir sagen oder tun. Ich versuche hier wirklich Backstage-Infos von einer jungen Spielefirma rauszukitzeln, also wenn ihr konkrete Fragen habt, immer her. Generell kann der Lex meist nur die Hälfte sagen von dem was passiert aus Business-Gründen, wenns dann zu dünn wird tuts mir echt leid.

Ich wurde letztens ein paar mal zwecks Beratung angerufen oder angesprochen und ich/wir helfen da immer gerne weiter wo wir können, habe auch diverse Jobs vermittelt. Also der Wille ist da, Euch zu erleuchten, nur der Geist ist schwach. Seehr schwach. 😉

Verstehe dass das komisch ist wenn wir so viel über uns selbst reden, aber wir sind halt nun mal unglaublich interessant und gut im Bett, da kann man echt nix machen.

Blake White, muss nicht jedem gefallen. Ist ja Lex’s Game also sag ich da nix zu, nur am Rande: Es hat 2 Nominierungen und 1 Preis abgestaubt, also hats wohl irgendwas richtig gemacht, und es ist in einer sehr kurzen Zeit als Studentenprojekt entwickelt worden. Das muss man immer im Kopf behalten wenn man Studentenspiele spielt, das sind keine polished AAA-Blockbuster, das sind nicht mal kommerzielle Indie-Spiele.

„Qualität“ der Englischen Interviews, meinst Du vom Sound? Das ist so ein Problem mit Skype ins Ausland. Und wenn man mal einen wichtigen Herren dran hat (was nicht immer leicht geht) kann man nicht mehr abbrechen wenn die Connection suckt.

@Nyome Ob Jan noch Single ist, hmm, ich kann ihn mal fragen, schick mal Nacktfotos. 😉

@Darquerus Auch wir wollen kürzer sein, der Plan war eigentlich 30-45 Min, und Interviews unter 10 Min, aber das ist wieder so eine Sache. Ist der Interview Partner gesprächig, muss man sich oft mit dem Strom treiben lassen. Will ja nicht dauernd unterbrechen wenns zu lang wird, das kann ich hinterher nicht wieder fixen, genauso wenig will ich meine halben Fragen wegschmeißen weils zu lang ist.

Folge 15 wird bestimmt auch wieder extrem, der Philipp ist ein redefreudiger Mensch, aber sehr interessant, lasst Euch überraschen.

Danke die Herren und Damen für Euer Feedback.

– Daniel

12 11 2009
Lex

Gude.
Herrlich! kaum hat mann mal was zu verschenken kommen sie aus den löchern gekrochen und feedbacken;)
coolio das freut mich. als weiter her damit.
Zu Blake White hat Daniel eigendlich alles gesagt, wartet mal ab wenn wir das Teil richtig umsetzen. 🙂
Schön dann wünsche ich euch noch ne schöne Woche und immer schön weiter feedbacken.
@nyome, nacktphotos bitte CC an mich: lex@twisted-bytes.de
wir gehen „vertrauenswürdig“ damit um.

16 11 2009
Denise

Habe das Interview noch nicht anhören können, aber die Spiele von Daedalic finde ich super. Endlich mal ein Entwickler, der den Mut hat, etwas ungewöhnlichere Konzepte anzupacken und dann scheinbar auch noch erfolgreich ist. TWW habe ich aber leider noch nicht gespielt, würde mich also über den Gewinn freuen :).

17 11 2009
JayKay24

#14 grade durchgehört, extraklasse und mal wieder höchstes Niveau… 😉
Forza3 Meinung kann ich aber nicht teilen lieber Daniel. Wie die Kampagne schon ausgerichtet ist, is F3 ein Racer für absolute Puristen, die auf den Effekte SchnickSchnack eines Dirt oder Grid verzichten können. Unterm Strich kanns ziemlich langweilig sein, aber das Fahrverhalten und die Auswirkungen der Telemetrie darauf is halt was für Feinschmecker… 🙂

17 11 2009
blaquadrat

Ich find Grid schon relativ „pur“, aber ich weiß was Du meinst. Ich selbst kann mit Rennspielen nicht so viel anfangen, sie müssen schon spassig/poppig sein, gestehe ich gerne (Mein Fav bleibt NITRO).

Meine Kritik ging eigentlich zu 95% in Richtung Aufmachung der Demo/Menü/Einstieg, und dass die Demo es absolut nicht schafft mir zu vermitteln was in dem Spiel drinsteckt. Also Kritik an Ästhetik und Marketing. Es muss sich halt mit der Konkurrenz messen. Habe 10 Racing-Demos gespielt auf der Xbox 360, und Forza gefiel mir da von der Aufmachung her mit am Wenigsten.

Puristisch kann man auch übertreiben, es soll doch hübsch aussehen und einladend gestaltet sein denke ich.

18 11 2009
Stefan

Ich wollte euch sowieso schon länger mitteilen, wie gut mir euer Podcast gefällt und nutze die Gelegenheit gleich, endlich meinen Kommentar abzugeben und gleichzeitig beim Gewinnspiel mitzumachen 😉

Auf jeden Fall eine schöne Sendung, und da Interview und Hauptteil getrennt voneinander behandelt werden, nicht unbedingt zu lang, das passt schon so. Schön wäre es aber, wenn Lex auch in den Interviews teilhaben könnte, so wie es beim ersten war (wie hieß er noch schnell… Falko?). Bringt ein wenig Abwechslung. Auch wenn ich mich jetzt als Daniel Pharos Groupie outen muss, in der ganz heterosexuellen Art und Weise 😉

Schön, dass ihr Daedelics Jan in die Sendung gebracht hat, hat einige schöne Ansichten zum Markt und macht außerdem meine Lieblings-Spiele: Adventures. Von daher kann ich mit dem Teil der Sendung mehr anfangen als mit dem Rest, weil ich halt einfach keine aktuellen Konsolen habe und auch keine Ahnung von den aktuellen Spielen auf den aktuellen Konsolen, geschweige denn von Spielen hab, die vom RPG und Adventure Genre abweichen. Oder von den „Jump-n-Runs für Lahmarschige“.

Nun, auf jeden Fall weiter so! Ich finde euren lockeren und umgänglichen Stil im Gespräch total gut und sehe bzw. gerne solche Einblicke in die Entwicklung der Games bzw. die Ansichten eines Entwicklers auf andere Games!

Schönen Gruß!
Stefan, der Bestechreckliche!

19 11 2009
Gewinner

Das Interview ist sehr gut geführt und geht mehr in die tiefe als übliche Game-Interviews. Der Podcast ist allerdings etwas zu lang zum Am-Stück-hören, da wären ca. 40 Minuten angenehmer.
Insgesamt gefällt es mir aber gut.

14 12 2009
Alex

Hi, also ich hab die Demo gespielt und fand es echt fantastisch. Das Wort triffts auch wohl einfach am Besten. Bedenkt einmal wieviel Fabelwesen allein dort einem über den Weg laufen oder wie skurril die Story erst einmal ist. „Na toll, ein Clown“. 🙂
Sehr schön, echt!
Einzig der Trailer, den finde ich irgendwie misslungen. Er gibt nicht so recht den Charme wieder und reizt auch sonst nicht so sehr meiner Meinung nach. Aber das Endprodukt interessiert ja primär. War nur so mein Marketing-Gedanke.

Viele Grüße
Alex

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: